Abschied vom Sattelbus

Viele Jahre lang war der Sattelbus fester Bestandteil des Ponyhofs. In ihm fanden bis zu 100 Sättel unserer Pferde platz. Für viele war er gar nicht mehr wegzudenken, diente er doch nicht nur als Aufbewahrungsort für Sättel und Zaumzeug, sondern auch zum Unterstellen von Futterschüsseln und Krimskrams.

Doch die Jahre gingen nicht spurlos an ihm vorüber. Der Boden wurde morsch, die Farbe fing an abzublättern, die Sattelhalter wurden locker. Daher viel Anfang des Jahres die Entscheidung ihn zu ersetzen.

Nach einigen Überlegungen kam die Idee zwei gemauerte Sattelkammern in die alte Halle zu bauen. Da die Halle früher auf der gegenüberliegenden Seite des Tors, wo sich jetzt rechts die Kasse befindet, ein Reiterstübchen hatte, ist diese sowieso größer als eigentlich für ein normales Viereck notwendig ist. Damit bot sie genügend Platz für das geplante Bauvorhaben.

Noch vor Ostern wurde mit dem Bau begonnen.

Mittlerweile sind die Sättel schon alle umgezogen und die Kammern vollständig eingerichtet.

Damit hatte der alte Sattelbus ausgedient. Er wurde jedoch nicht komplett verschrottet. Es hat sich jemand gefunden, der ihn zum Zirkuswagen umbauen will. Vielleicht fährt er ja irgendwann irgendwem mal wieder über den Weg.

Zur Zeit werden die Türen lackiert und es fehlt noch der Außenanstrich. Wir hoffen, wenn das Wetter mitspielt, das bis Ende der ersten Maiwoche zu schaffen.